Häufig gestellte Fragen

Für Kirchenmusiker*innen und Kindergottesdienst-Teams

Welche Veranstaltungsformate kann ich im Rahmen der Orgelentdeckertage anbieten?

Ob Sie sich mit bewährten oder neuen Formaten, mit einer Veranstaltung oder einer ganzen Reihe an den Orgelentdeckertagen beteiligen, liegt ganz in Ihrer Hand. Wir freuen uns über Ihre Mitwirkung mit Orgelführungen oder Pfeifenbau-Workshops, Konzerten, Musikgottesdiensten oder einem ganzen Aktionstag mit verschiedenen Veranstaltungen.
Ganz neu möchten wir ab diesem Jahr auch zum “Tag der offenen Orgelbank” einladen als Schnupperangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Vorkenntnissen an einem Tasteninstrument. 

Sind die Veranstaltungen während der Orgelentdeckertage öffentlich?

Sie entscheiden darüber, ob Sie eine öffentliche oder nicht-öffentliche Veranstaltung, z. B. für Schulklassen oder Kita-Gruppen, anbieten möchten. Ihre Veranstaltung wird im Kalender auf www.orgelentdecker.de entsprechend gekennzeichnet. 

Kann ich Veranstaltungen für Erwachsene anbieten?

Hauptziel der Orgelentdeckertage ist es, besondere Begegnungen mit der Orgel zu ermöglichen. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder und Jugendliche. Ab 2019 wollen wir aber auch Erwachsene zu den Orgelentdeckertagen einladen – sei es über Familiengottesdienste, spezielle Abendangebote oder auch den “Tag der offenen Orgelbank”, bei dem sich vielleicht sogar neue Orgelschüler*innen für die Gemeinde finden lassen. 

Warum gibt es zwei Anmeldeschlüsse?

Wenn Sie sich bis zum 16.06.2019 anmelden, können wir Sie bei der Organisation mit den Schulen und Kindertagesstätten und bei der Konzeptentwicklung unterstützen.
Wenn Sie Ihre Veranstaltung selbst organisieren, können Sie uns Ihre Veranstaltungsdaten auch noch bis zum 24.08.2019 senden. Wir nehmen Sie dann auch noch in die landeskirchenweite Pressearbeit auf und senden Ihnen das pädagogische Begleitmaterial in ausreichender Anzahl zu.

Wie unterstützt mich VISION KIRCHENMUSIK?

Wenn Sie sich bis zum 16.06.2019 anmelden und die Option “Mit Organisation durch VISION KIRCHENMUSIK” auswählen,

  • unterstützten wir Sie bei der Organisation und Kommunikation mit Schulen und Kindertagesstätten,
    die Sie zu Ihren Veranstaltungen einladen möchten.
  • entwickeln wir in Zusammenarbeit mit der Orgelakademie Stade e.V. ein individuelles Vermittlungsformat für Ihre Orgel. 
  • helfen wir Ihnen bei der Suche nach geeignetem Material für Ihre Veranstaltung.
  • können Sie über uns kostenlos Postkarten bestellen, die Sie für Ihre Gemeinde individualisieren und für die Bewerbung
    bei Schulen und Kitas verwendet werden können.
  • nehmen wir Ihre Veranstaltung in die landeskirchenweite Pressearbeit auf und bereiten eine Pressemitteilung für Ihre Veranstaltung vor. Außerdem laden wir die Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit in Ihrem Kirchenkreis zur Berichterstattung ein. 
  • stellen wir Ihnen eine Einverständniserklärung für Foto und Film zur Weitergabe an die teilnehmenden Schulen/Kitas zur Verfügung.
  • veröffentlichen wir Ihre Veranstaltung auf www.orgelentdecker.de.
  • senden wir Ihnen für alle teilnehmenden Kinder kostenlos Entdeckerorgeln
    (Bastelbögen, aus denen sich die Kinder selbst eine kleine Orgel falten können – siehe www.orgelentdecker.de/material)

Wenn Sie Ihre Veranstaltung selbst organisieren und sich bis zum 24.08. anmelden,

  • können Sie über uns kostenlos Postkarten bestellen, die Sie für Ihre Gemeinde individualisieren und für die Bewerbung
    bei Schulen und Kitas verwendet werden können.
  • nehmen wir Ihre Veranstaltung in die landeskirchenweite Pressearbeit auf und bereiten eine Pressemitteilung für Ihre Veranstaltung vor. Außerdem laden wir die Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit in Ihrem Kirchenkreis zur Berichterstattung ein. 
  • stellen wir Ihnen eine Einverständniserklärung für Foto und Film zur Weitergabe an die teilnehmenden Schulen/Kitas zur Verfügung.
  • veröffentlichen wir Ihre Veranstaltung auf www.orgelentdecker.de.
  • senden wir Ihnen für alle teilnehmenden Kinder kostenlos Entdeckerorgeln zu
    (Bastelbögen, aus denen sich die Kinder selbst eine kleine Orgel falten können – siehe www.orgelentdecker.de/material).
Wo kann ich finanzielle Unterstützung für meine Veranstaltung bekommen?

Sollten Sie eine aufwendigere Veranstaltung für die Orgelentdeckertage planen, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung,
z.B. durch eine Umlage bei der teilnehmenden Schule/Kita oder auch durch die üblichen landeskirchlichen Fördermöglichkeiten,
wie z.B. den Fördertopf “Musik mit Kindern” oder in 2019 auch den Sondermitteln für Orgelvermittlung zum Schnitgerjahr.
Gern überlegen wir mit Ihnen gemeinsam ein geeignetes Fördermodell für Ihr Format. 

Für Kinder- und Familiengottesdienste im Rahmen der Orgelentdeckertage 2019 bietet die Landeskirche eine besondere Förderung an: 
Sollten für Musikgottesdienste für Kinder und Familien oder Kinderkirchen-Aktionen mit Orgel besondere Honorarkosten anfallen*,
die nicht über die Kirchengemeinde finanziert werden können, können Sie die Kostenübernahme seitens der Landeskirche
über VISION KIRCHENMUSIK formlos per mail@visionkirchenmusik.de beantragen.
Die Höhe der Honorare richtet sich nach den Vergütungsrichtlinien der Landeskirche für kirchenmusikalische Dienste in Gottesdiensten. 

* weil … 

  • ein/e Vertretungsorganist*in für den Hauptgottesdienst engagiert werden muss, damit Ihr/e hauptamtliche/r Kirchenmusiker*in den Kindergottesdienst begleiten kann. 
  • der Einsatz im Rahmen der Orgelentdeckertage über den Dienstvertrag Ihres/Ihrer haupt- oder nebenamtlichen Kirchenmusiker*in hinausgeht und extra honoriert werden muss. 
  • oder Sie für den Kindergottesdienst mit Orgel  eine/n externe/n Organist*in engagieren möchten. 
Kann ich auch Veranstaltungen außerhalb des Zeitraums der Orgelentdeckertage anmelden?

Die landeskirchliche Pressearbeit und das Projektmanagement der Orgelentdeckertage sind auf den Zeitraum vom 23.09. –  03.10.2019 abgestimmt. Wir bitten um Verständnis, dass wir Veranstaltungen außerhalb dieses Zeitraums leider nicht aufnehmen und organisatorisch unterstützen können.

Wo bekomme ich pädagogisches Material für meine Veranstaltung?

Für alle teilnehmenden Kinder senden wir Ihnen Entdeckerorgeln zu – Bastelbögen, aus denen sich die Kinder selbst eine kleine Orgel basteln können. Weiteres Material zur Orgelvermittlung finden Sie auf der Website der Orgelentdeckertage: www.orgelentdecker.de/material.

Für Schulen & Kindergärten

Was passiert, wenn ich meine Klasse/Gruppe zu den Orgelentdeckertagen anmelde?

Nach Ihrer Online-Anmeldung bis zum 16.06. nehmen wir persönlichen Kontakt zu Ihnen auf und organisieren eine individuelle Veranstaltung für Sie.

Können an den Orgelentdeckertagen auch Kinder anderer Religionen und Konfessionslose teilnehmen?

Ja, wir verstehen die Orgelentdeckertage als interkulturelles Bildungsangebot. Deshalb sind alle Kinder – unabhängig von ihrer Religions- und Konfessionsangehörigkeit – mit ihren Schulklassen und Kita-Gruppen herzlich eingeladen.

Kostet die Teilnahme an den Orgelentdeckertagen etwas?

Normalerweise ist die Teilnahme an Veranstaltungen der Orgelentdeckertage kostenlos. In Einzelfällen, zum Beispiel bei aufwendigeren Formaten, kann es vorkommen, dass Kosten anfallen. Dann besprechen wir vorab mit Ihnen gemeinsam, ob eine (Teil-)Finanzierung über die Schule oder externe Drittmittel möglich ist.

Wie lange dauern die Veranstaltungen?

Die Dauer der Veranstaltungen hängt ganz vom Format und den Kirchenmusiker*innen vor Ort ab. Wenn Sie konkrete Wünsche haben, was Dauer und Format angeht, teilen Sie uns diese gerne mit.

Mit wie vielen Klassen/Gruppen kann ich teilnehmen?

Melden Sie gerne alle interessierten Klassen/Gruppen über die Online-Anmeldung bis zum 16.06. an. In Kooperation mit den Kirchenmusiker*innen vor Ort und in Rücksprache mit Ihnen, versuchen wir dann eine passende Veranstaltung für Sie zu organisieren.

Entstehen während der Veranstaltung Fotos und Filme?

Um die Öffentlichkeit an den Orgelentdeckertagen teilhaben zu lassen, laden wir in Absprache mit den Mitwirkenden Pressevertreter*innen und Fotograf*innen ein. Mit Ihrer Einverständniserklärung ermöglichen Sie uns die Dokumentation und Berichterstattung über die vielfältigen Veranstaltungen. Die Einverstänsnierklärung finden Sie im Downloadbereich unter www.orgelentdecker.de/presse – möglicherweise deckt Ihre bestehende Einverstäniserklärung der Schule diesen Fall auch bereits ab.