Sonntag 03. Okt, 18:00–19:00 Uhr

St. Petri Buxtehude

Einblicke

Julius Reubke: Orgelsonate "Der 94. Psalm"

Eintritt: frei

Die Orgelsonate “Der 94. Psalm” ist ein Schlüsselwerk der Orgelromantik und das geniale Werk eines 23jährigen. Erstmals wurde hier die Gattung der “Tondichtung”, die in der Orchestermusik gerade in der Entstehung war, auf die Orgel übertragen.

Die großen Steigerungen in dem Werk, die unterschiedlichen Stimmungen und die Virtuosität, die dem Organisten abverlangt wird, stellen eine große Herausforderung dar, insbesondere dann, wenn keine modernen Hilfsmittel wie z.B. eine Setzeranlage vorhanden sind. In Buxtehude steht mit der historischen Orgel von Philipp Furtwängler (1859) ein adäquates Instrument für die Darstellung dieser Sonate zur Verfügung. 2 Registranten haben alle Hände voll zu tun, um punktgenau die vielen klanglichen Veränderungen vorzunehmen.

Wir geben Einblicke in das Werk und übertragen die Aufführung vom Spieltisch auf Großleinwand in den Altarraum der Kirche. Das Publikum kann dabei zusehen, wie Organistin und Registranten miteinander arbeiten und sich während der Aufführung auf die Sekunde genau verständigen, wie rasante Läufe über die verschiedenen Manuale direkte Auswirkungen auf den Klang in der Kirche haben und wie die orchestralen Klänge durch eine geschickte Regie auf der Orgel dargestellt werden.

Aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln ist eine Anmeldung erforderlich. Hier geht es direkt zur Anmeldung bei der Gemeinde: https://kreiskantoratbuxtehude.gottesdienst-besuchen.de

Orgel

Furtwängler-Orgel
St. Petri Buxtehude

Mitwirkende

Sybille Groß