Basteln und Bauen

zum Basteln und Spielen

Entdeckerorgel für Orgelentdecker

Aus zwei Bastelbögen entsteht mit flinken Fingern, Schere und Kleber eine kleine Orgel fürs Kinderzimmer – mit allem, was eine große Kirchenorgel so ausmacht: einem großen wunderschönen Prospekt, Manualen, Pedal, Registerzügen, jeder Menge Pfeifen, Noten, Verzierungen und einem kleinen versteckten Geheimnis.

Alle teilnehmenden Kinder erhalten sie im Rahmen der Veranstaltungen kostenlos.

zum Bauen und Musizieren

Melopipes

Die Melopipes sind ein Konzept von Orgelbaumeister Johannes Hüfken aus Halberstadt. Er hat Bausätze für gestimmte Orgelpfeifen entwickelt. Weil alles vorgenutet ist, ist das Zusammenbauen und Leimen auch ohne Begleitung durch einen Orgelbauer möglich, sodass sich das Material hervorragend für den Grundschulbereich einsetzen lässt. Aber auch ältere Schüler haben Spaß beim Zusammenbau. In einer Schulstunde kann sich jede/r Schüler/in unter Anleitung der Lehrkraft eine eigene kleine Orgelpfeife bauen. Anschließend kann man miteinander musizieren oder auch mit der großen Orgel zusammenspielen.
Website mit Onlineshop: www.melopipe.de

zum Bauen

Orgelpfeifen des BDO

Der Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V. (BDO) hat Bausätze für Holzpfeifen entwickelt, mit denen Schüler*innen ab der 8. Klasse praktische Einblicke in das Handwerk des Orgelbaus erleben können. Aus zehn vorgefertigten Teilen entsteht im Werkunterricht in 6-8 Doppelstunden eine klingende Orgelpfeife aus Holz. Das Projekt sollte von einem Orgelbaumeister oder einer Orgelbaumeisterin begleitet werden. Werden die Bausätze zuvor schon weiter vorgefertigt, können die Pfeifen auch von jüngeren Schüler*innen oder bei Gemeindefesten gefertigt werden.
Die Bausätze können übder den BDO bestellt werden (siehe Flyer). Mitgliedsbetriebe des BDO, Schulen und gemeinnützige Vereine erhalten einen Zuschuss.