Häufig gestellte Fragen

Für Kirchenmusiker*innen und Kindergottesdienst-Teams

Welche Veranstaltungsformate kann ich im Rahmen der Orgelentdeckertage anbieten?

Ob Sie sich mit bewährten oder neuen Formaten, mit einer Veranstaltung oder einer ganzen Reihe an den Orgelentdeckertagen beteiligen, liegt ganz in Ihrer Hand. Wir freuen uns über Ihre Mitwirkung mit Orgelführungen oder Pfeifenbau-Workshops, Konzerten, Musikgottesdiensten oder Mitmachformaten unter dem Motto “Offene Orgelbank” als Schnupperangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Vorkenntnissen an einem Tasteninstrument.

Dieses Jahr macht Corona-bedingte Anpassungen nötig. In der Ideenbörse sammeln wir Konzepte, die Orgelvermittlung auf Abstand ermöglichen.

Sind die Veranstaltungen während der Orgelentdeckertage öffentlich?

Sie entscheiden darüber, ob Sie eine öffentliche oder nicht-öffentliche Veranstaltung anbieten möchten. Ihre Veranstaltung wird im Kalender auf www.orgelentdecker.de/veranstaltungen entsprechend gekennzeichnet.

Während der Corona-Zeit wird es zudem Formate geben, die eine Anmeldung erfordern. Auch das kann über diese Website kommuniziert werden.

Kann ich Veranstaltungen für Erwachsene anbieten?

Die Orgelentdeckertage möchten Menschen verschiedener Altersstufen an Orgel und Orgelmusik heranführen und sie für dieses besondere Instrument begeistern. Entscheiden Sie gern für sich, auf welche Zielgruppe Sie Ihre Veranstaltungen ausrichten möchten. Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Familien – alle kleinen und großen Orgelentdecker sind herzlich willkommen!

Wie unterstützt mich VISION KIRCHENMUSIK?

Wir unterstützten Sie…

  • bei der konzeptionellen Entwicklung einer Veranstaltung, z.B. durch individuelle Beratung oder die neue kollegiale Ideenbörse
  • mit pädagogischem Spielmaterial für die Teilnehmenden wie der „Entdeckerorgel“ und einem Ausmalbogen von Ihrer Orgel
  • mit der Onlineplattform für Orgelvermittlung www.orgelentdecker.de, auf der wir Ihre Veranstaltungen darstellen,
    Eure Orgeln porträtieren und multimediales Material zur Musikvermittlung vorstellen
  • durch landeskirchenweite Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wo kann ich finanzielle Unterstützung für meine Veranstaltung bekommen?

Sollten Sie eine aufwendigere Veranstaltung für die Orgelentdeckertage planen, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung, z.B. durch die landeskirchlichen Fördermöglichkeiten wie dem Fördertopf “Musik mit Kindern”. Gern überlegen wir mit Ihnen gemeinsam ein geeignetes Fördermodell für Ihr Format.

Kann ich auch Veranstaltungen außerhalb des Zeitraums der Orgelentdeckertage anmelden?

Die landeskirchliche Pressearbeit und das Projektmanagement der Orgelentdeckertage sind auf den Zeitraum vom 27.09.-09.10.2020 abgestimmt. Wir bitten um Verständnis, dass wir Veranstaltungen außerhalb dieses Zeitraums leider nicht aufnehmen und organisatorisch unterstützen können.

Wo bekomme ich pädagogisches Material für meine Veranstaltung?

Wir stellen Ihnen dieses Material kostenlos als mögliches “Giveaway” für Ihre Veranstaltungen zur Verfügung;

  • Entdeckerorgeln: Das sind Bastelbögen aus Papier, mit denen eine kleine Orgel erstellt werden kann. Sie können diese in Ihrer Wunschauflage bei uns bestellen und erhalten sie dann per Post.
  • NEU AB 2020: Ausmalbild Ihrer Orgel für jüngere Kinder, die wir von einer professionellen Illustratorin für Sie erstellen lassen. Sie erhalten von uns eine Datei im Format DIN A4 zum Ausdrucken.

Weiteres Material zur Orgelvermittlung finden Sie unter www.orgelentdecker.de/material.

Für Schulen & Kindergärten

Schulen und Kindertagesstätten stehen in der aktuellen Corona-Pandemie vor großen Herausforderungen. Auch wenn langfristige Planungen und Schulausflüge auf absehbare Zeit nicht möglich sein werden, sind Sie herzlich zu den ORGELENTDECKERTAGEN eingeladen.

Wir entwickeln derzeit Formate, wie Orgelvermittlung auch auf Abstand ein besonderes Erlebnis werden kann. Mehr darüber lesen Sie hier.

Was passiert, wenn ich meine Klasse/Gruppe zu den Orgelentdeckertagen anmelde?

Nach Ihrer Online-Anmeldung nehmen wir persönlichen Kontakt zu Ihnen auf und organisieren eine individuelle Veranstaltung für Sie.

Können an den Orgelentdeckertagen auch Kinder anderer Religionen und Konfessionslose teilnehmen?

Ja, wir verstehen die Orgelentdeckertage als interkulturelles Bildungsangebot. Deshalb sind alle Kinder – unabhängig von ihrer Religions- und Konfessionsangehörigkeit – mit ihren Schulklassen und Kita-Gruppen herzlich eingeladen.

Kostet die Teilnahme an den Orgelentdeckertagen etwas?

Normalerweise ist die Teilnahme an Veranstaltungen der Orgelentdeckertage kostenlos. In Einzelfällen, zum Beispiel bei aufwendigeren Formaten, kann es vorkommen, dass Kosten anfallen. Dann besprechen wir vorab mit Ihnen gemeinsam, ob eine (Teil-)Finanzierung über die Schule oder externe Drittmittel möglich ist.

Wie lange dauern die Veranstaltungen?

Die Dauer der Veranstaltungen hängt ganz vom Format und den Kirchenmusiker*innen vor Ort ab. Wenn Sie konkrete Wünsche haben, was Dauer und Format angeht, teilen Sie uns diese gerne mit.

Mit wie vielen Klassen/Gruppen kann ich teilnehmen?

Melden Sie gerne alle interessierten Klassen/Gruppen über die Online-Anmeldung an. In Kooperation mit den Kirchenmusiker*innen vor Ort und in Rücksprache mit Ihnen, versuchen wir dann eine passende Veranstaltung für Sie zu organisieren.

Entstehen während der Veranstaltung Fotos und Filme?

Um die Öffentlichkeit an den Orgelentdeckertagen teilhaben zu lassen, laden wir in Absprache mit den Mitwirkenden Pressevertreter*innen und Fotograf*innen ein. Mit Ihrer Einverständniserklärung ermöglichen Sie uns die Dokumentation und Berichterstattung über die vielfältigen Veranstaltungen. Die Einverstänsnierklärung finden Sie im Downloadbereich unter www.orgelentdecker.de/presse – möglicherweise deckt Ihre bestehende Einverstäniserklärung der Schule diesen Fall auch bereits ab.