Infos für Kirchengemeinden

Liebe Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker,  

in den vergangenen Jahren war bei vielen von Ihnen und Euch klar: im Herbst ist Orgelentdeckerzeit. Das soll auch unter den besonderen Bedingungen 2020 so sein. Deshalb möchten wir zuversichtlich und erfinderisch auf die 5. Orgelentdeckertage zugehen! 

Sie werden anders ausfallen, das ist schon klar – aber das kann ja auch reizvoll sein. Wir laden Sie und Euch ein, den neuen Rahmenbedingungen kreativ zu begegnen. Für uns ist Musik Lebensmittel. Das möchten wir durch die Orgelentdeckertage zeigen und erlebbar machen – für Kinder, für Jugendliche, für Erwachsene und Familien.

Nachbarschaftsmusik mit Melopipes, Familienkonzert mit Videoübertragung, Orgelmärchen im Regionalradio, Innenhofmusiken mit Truhenorgel, Orgelentdeckerparcours im Park, Taschenlampenführung im Internet… wir sind gespannt auf Eure Ideen, wie Orgelvermittlung auf Abstand funktionieren kann!

Nutzt die Chance der landeskirchenweiten Gemeinschaftsaktion für Eure Kirchengemeinde und begeistert die nächste Generation für Eure Orgel. Ob mit bewährten oder neuen Formaten, in einer Veranstaltung oder einer ganzen Reihe – das liegt in Eurer Hand.

Wir unterstützen Euch…

  • bei der konzeptionellen Entwicklung einer Veranstaltung, z.B. durch individuelle Beratung oder die neue kollegiale Ideenbörse
  • mit pädagogischem Spielmaterial für die Teilnehmenden wie der „Entdeckerorgel“ und einem Ausmalbogen von Eurer Orgel
  • mit der Onlineplattform für Orgelvermittlung www.orgelentdecker.de, auf der wir Eure Veranstaltungen darstellen, Eure Orgeln porträtieren und multimediales Material zur Musikvermittlung vorstellen
  • durch landeskirchenweite Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Selbstverständlich wollen wir verantwortungsvoll mit unseren Angeboten umgehen und beobachten aufmerksam den Verlauf der Pandemie, um angemessen darauf zu reagieren und ggf. unser Programm anzupassen.
Schulen und Kindergärten wollen wir in Anbetracht der aktuellen Situation in diesem Jahr weitestgehend außen vor lassen, weil dort gerade andere Themen anstehen. Wir werden die bisherigen Teilnehmenden aber auch in diesem Jahr über unsere Planungen informieren.

Seit 2016 konnten dank Euch bereits über 10.000 kleine und große Orgelentdecker das Instrument in Orgelführungen und Konzerten, Musikgottesdiensten und Pfeifenbau-Workshops erleben. Lasst uns auch in diesem besonderen Jahr ein flächendeckendes Signal für die Kirchenmusik setzen. Je mehr mitmachen, umso größer die Ausstrahlungskraft in der Öffentlichkeit!

LINKS

Handlungsempfehlungen der Landeskirche Hannovers für den Umgang mit dem Corona-Virus

Reinigungs- und Hygienempfehlung für Spieltische vom Bund Deutscher Orgelbaumeister